Musikalische ...

Musikalische Grundschule


Wir sind „Musikalische Grundschule!

Das heißt, bei uns gibt es…

  • Mehr Musik in
  • mehr Fächern durch
  • mehr Kollegen zu 
  • mehr Gelegenheiten!

Unter diesem Motto machen wir uns seit Beginn des Schuljahres 2012/13 auf den Weg, Musik verstärkt in den Schulalltag der Kinder zu integrieren, „… denn eigenes Musizieren und die Auseinandersetzung mit Musik unterstützen die Entwicklung des sinnlichen, sprachlichen und motorischen Selbstausdrucks und damit der Persönlichkeitsentwicklung. So werden positive Lernerfahrungen unabhängig von Alter, Herkunft, Sprache und Bildungsstand möglich…“ [1]

Über zwei Schuljahre wird dieser Schulentwicklungsprozess durch die Bertelsmann-Stiftung (Initiator) und die Senatsverwaltung Berlin betreut. „Die musikalische Grundschule nutzt Musik als Medium und Motor eines Schulentwicklungsprozesses hin zu einer methodisch und didaktisch lebendigen, phantasievollen Schule, einer gemeinsamen pädagogischen Arbeit im Kollegium sowie einem verbesserten sozialem Miteinander an der Schule.“ [1]

Bisher konnten wir bereits folgende Projekte etablieren:

  • Zusammenarbeit mit dem Verein „Yehudi Menuhin Live Music Now, Berlin e.V.“; d.h. monatliche Live-Konzerte mit professionellen Musikern in unserer Schule
  • Neugründung eines Schulchores ab Klasse 3
  • Weihnachtliches Mitsingkonzert am 19.12.2012 für Eltern, Schüler, Lehrer, Freunde, Verwandte … in Zusammenarbeit mit der „Singschule der Bekenntniskirche Treptow“ und der Ev. Kirchengemeinde Baumschulenweg

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns bei diesem Entwicklungsprozess mit regem Interesse begleiten. Hier auf der Homepage, im Foyer unseres Schulgebäudes und durch Elternbriefe werden Sie regelmäßig über den aktuellen Stand unserer musikalischen Grundschule informiert.

[1] https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/unsere-projekte/musikalische-grundschule/

Musikalische Grundschule

 


Unsere Schüler sind Percussion-Meister  

Alle üben den „Cup-Song“

Auf den Gängen, in den Klassenräumen, sogar im Lehrerzimmer oder auf dem Schulhof überall ist der charakteristische Klang des Klatschens und der Plastik-‚Becher, die auf dem Tisch oder Boden aufkommen, zu hören. Kinder aller Altersgruppen üben den Cup-Song. Er verbreitete sich wie ein Lauffeuer in unserer Schule und Kinder bringen Kindern nun den Ablauf mit den entsprechenden Bewegungen bei. Auch im Lehrerzimmer wurden schon einige Lehrerinnen beim Üben des Liedes gesichtet!!

Angefangen hat es damit, dass Ramona Thiedig aus dem Schülerclub Schüler beobachtete, die mit Bechern spielten. Sie recherchierte, was „die da eigentlich machen“ und fand heraus, dass es sich um eine ziemlich anspruchsvolle Percussion handelte. Der Rest ist eigentlich klar. Die Schüler mussten von Ramona nicht großartig „überredet“ werden: Der Mini-Trommel-Algorithmus verbreitete sich in Minutenschnelle in der ganzen Schule.

Eine sehr einleuchtende Anleitung gibt es unter dem Link:
Das Becher-Lied aus dem Film „Pitch Perfect“

Leichter wird’s, wenn man dazu wie folgt spricht:

Der Cup-Song &   wie man ihn lernen kann

„Klatsch       klatsch

2 x klatschen

schlag           darauf                                  

3 x abwechselnd auf Becher

oder Tisch

klatsch         nimm Cup

1 x klatsch  B. nehmen u.

wieder abstellen

klatsch         nimm Cup

1 x klatsch  B. nehmen,

drehen, an Öffnung mit

linker Hand

in       an – dre  Hand.“

auf B.-boden, B. in linke Hand,

mit rechter Hand auf Tisch,

B. auf Tisch

 

.