Die Höhepunkte

Unser Bericht von der Grünen Woche

Date: Februar 12, 2018 Author: C K Categories: Die Höhepunkte, Schülerarbeiten

20180123_110748

Am Dienstag, dem 23.1.2018 um ca. 9:00 Uhr trafen sich die Klasse 6a, Frau Klonki und Frau Kolay am S-Bahnhof Baumschulenweg, um einen Ausflug zur Grünen Woche zu starten. Nachdem wir in die S-Bahn gestiegen waren, fuhren wir ca. 43min und stiegen dann Messe Süd aus. Danach liefen wir etwa 10min und gelangten dann an unser Ziel – die „Grüne Woche“. Als wir drin waren, ging Frau Klonki los, um die Karten zu besorgen. Als wir die Karten erhalten hatten, liefen wir los, um rechtzeitig an unseren Treffpunkt in der Halle 1.2b zu gelangen, um dann mit unserem Thema „Bio-Frühstück“ zu starten.

Nachdem wir uns alle einen Platz an unserem Treffpunkt besorgt hatten, ging es endlich mit unserem Bio-Frühstück los. Die Moderatorin, der Spitzenkoch und seine Assistentin begrüßten uns herzlich und erklärten uns, was es mit dem Bio-Frühstück auf sich hat. Wir sollten uns in Gruppen aufteilen, um unser Frühstück – ein Porridge und einen Smoothie – vorzubereiten. Jede Gruppe bekam leckeres Obst und sollte es schälen und schneiden. Es wurden drei Schüler ausgesucht, die in der Zwischenzeit unser Hauptmenü vorbereiteten. In dieser Zeit wurden einzelne Schüler ausgewählt, um die Zutaten für einen Smoothie zusammen zu mixen – allerdings auf einem Fahrrad! Als das Bio-Frühstück fertig war, durfte jeder probieren. Am Ende war gar nichts mehr übrig. Wir waren uns alle einig, dass es ein tolles und leckeres Frühstück war. Schließlich verabschiedeten wir uns von der Moderatorin, dem Spitzenkoch und seiner Assistentin.
Zunächst haben wir uns dann versammelt und eine Uhrzeit und einen Treffpunkt festgelegt, wo wir uns später treffen. Wir haben an diesem Tag gelernt, wie wir ein Bio-Frühstück zubereiten können und haben viele schöne Sachen auf der Grünen Woche gesehen. Vor allem haben mir die Pferde und das Auto der Zukunft gefallen. Es war ein aufregendes Erlebnis und ich würde die Grüne Woche gerne wieder einmal besuchen.

Sara, 6a